Praxistipps

Lagerung von Big Bags

Sie sollten Big Bags am besten an einem sauberen, überdachten Ort aufbewahren. So bleibt der Big Bag in einem optimalen Zustand und ist vor Sonnenlicht und extremen Wetterschwankungen geschützt.

Hier sehen Sie Beispiele für falsch gelagerte Big Bag, die Folge ist ein aufreißen des Gewebes:


Befüllen von Big Bags

Ein Big Bag lässt sich am besten befüllen, wenn er auf dem Boden oder auf einer Palette steht und die Schlaufen durch den Befüllmechanismus offen gehalten werden.

Hier sehen Sie Beispiele vom Befüllen von Sand und Schüttgut mittels einer Baggerschaufel, am besten eigenen sich in diesem Fall Big Bag welche oben offen sind.


Entleeren von Big Bags

In den meisten Fällen wird ein Big Bag durch Nutzung der Schwerkraft entleert. In manchen Fällen wird auch Zugkraft gebraucht. Big Bags mit einem Auslauf können Sie unterschiedlich einsetzen, um über den Entleervorgang Kontrolle zu behalten. Wenn der Big Bag keinen Auslauf hat, wird er in vielen Fällen auch an der Unterseite eingeschnitten. Sie können den Entleervorgang stoppen, indem Sie den Big Bag beispielsweise auf das Produkt sacken lassen.

Seien Sie sehr achtsam während dieses Prozesses und sorgen Sie dafür, dass zum Entleerzeitpunkt niemand unter dem Big Bag steht.

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Ausläufe, so können Sie Ihren Produktionsprozess vereinfachen.


Stabilität von gefüllten Big Bags

Ein Big Bag sollte am besten so gefüllt sein, dass das Verhältnis von Breite und Durchmesser nicht mehr als 2:1 beträgt. Um die Produktstabilität zu fördern, wird in vielen Fällen ein Rüllelmechnismus während des Befüllens angewandt.

Leider kommt es vor, dass beim Beladen von LKWs nicht auf die Stabilität der Big Bags geachtet wird und so kommt es zu Fällen wie in den nächsten Bilder abgebildet, dies ist natürlich falsch!

falsche Beladung von Big Bags
falsche Beladung von Big Bags
falsche Beladung von Big Bags
falsche Beladung von Big Bags

  • Anheben von Big Bags

    Wenn Sie die Big Bags anheben, ist es wichtig, dass Sie direkt vor dem Big Bag stehen und dass dieser einfach an den Schlaufen erfasst wird. Sorgen Sie beim Anheben dafür, dass alle Schlaufen senkrecht stehen und nicht verdreht sind. Achten Sie auch darauf, dass der Gabelstapler keine scharfen Kanten aufweist, die den Big Bag, beschädigen oder die Schlaufen einschneiden können.

  • Big Bags mit dem Gabelstapler transportieren

    Achten Sie darauf, den Big Bag stets in Bodennähe zu halten, wenn Sie ihn mit einem Gabelstapler transportieren. Wenn Sie den gefüllten Big Bag zu hoch über dem Boden halten, ist der Gabelstapler instabil und das Risiko eines Unfalls steigt.


    Umgang mit (Hub-) Kränen

    Achten sie darauf, dass die Haken eines Krans keine scharfen Kanten aufweisen, mit denen die Big Bags oder deren Hubvorrichtungen beschädigt werden können. Verwenden Sie, falls möglich, Schutzmaterialien.

    Wir empfehlen die speziellen Sicherheitshaken, von denen sich der Big Bag nicht unerwartet lösen kann. Wenn die Big Bags angehoben werden, müssen die Schlaufen sekrecht stehen. Schlaufen, die verdreht sind, einen Knoten haben oder schief stehen. können eine Gefahr für die Sicherheit darstellen.


Befüllte Big Bags lagern

Lagerung von Big Bags
Lagerung von Big Bags
Stapeln von Big Bags
Stapeln von Big Bags

Es gibt mehrere Arten, wie Sie Big Bags am besten lagern können. Abhängig vom Material haben Sie die Möglichkeit, die Big Bags in Gestellen (mit oder ohne Palette) zu lagern. Sie können die Big Bags auch stapeln. Beachten Sie dabei, dass Sie die Big Bags richtig stapeln und auf die Höhe des Stapels. Voraussetzung dafür ist ein stabiler Untergrund.


Ausrichten von Big Bags

Die Hebeschlaufen eines Big Bags sind so gestaltet, dass Sie alle Hebeschlaufen gleichzeitig nutzen müssen. Ein Big Bag ist so gestaltet, dass das gesamte Gewicht an allen Hebeschlaufen hängen muss.